Einkaufswagen0
Betrag:0,00 €
Ihr Einkaufswagen ist leer!

Allgemeine Geschäftsbedingungen (nachfolgend: AGB)

 § 1 Geltungsbereich/Rechtswahl/Gerichtsstand/Vertragssprache
Für Geschäftsbeziehungen zu dem Besteller gelten bei Bestellungen über das Internet ausschließlich die nachfolgenden AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende AGB des Bestellers gelten nur insoweit, als wir ihnen ausdrücklich schriftlich zugestimmt haben. Für die Rechtsbeziehungen der Parteien gilt deutsches Recht ohne die Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Sofern der Kunde Verbraucher ist, bleiben die nach dem Recht des Aufenthaltslandes des Kunden zu seinen Gunsten geltenden gesetzlichen Regelungen und Rechte von dieser Vereinbarung unberührt. Ausschließlicher Gerichtsstand ist – soweit gesetzlich zulässig - das für unseren Geschäftssitz zuständige Amtsgericht bzw. Landgericht. Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

§ 2 Vertragsschluss
Für den Vertragsschluss im Rahmen einer Bestellung in unserem Internetshop „www.leder-vorpeil.de“ gelten folgende Regelungen: Die in unserem Internetshop aufgeführten Produkte und Leistungen stellen kein uns bindendes Angebot dar; sie stellen eine Aufforderung an den Kunden dar, uns ein verbindliches Angebot durch Absendung der Bestellung zu unterbreiten. In unserem Internetshop werden Sie im Rahmen des Bestellablaufes über Möglichkeiten informiert, Eingabefehler zu erkennen und zu korrigieren. Durch Anklicken des Bestellen-Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kunde erhält eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per E-Mail. Auf mögliche Fehler in den Angaben zum Sortiment auf unserer Internetseite werden wir den Kunden ggf. gesondert hinweisen und ihm ein entsprechendes Gegenangebot unterbreiten. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir die Bestellung des Kunden durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail nach dem Erhalt der Bestellung annehmen, spätestens aber durch Lieferung der Ware bzw. Mitteilung der Auslieferung. Der Kunde verzichtet im Übrigen auf den Zugang einer Annahmeerklärung (§ 151 BGB).

§ 3 Selbstbelieferungsvorbehalt
Wir übernehmen als Verkäufer kein Beschaffungsrisiko. Wir sind berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, soweit wir trotz des vorherigen Abschlusses eines entsprechenden Einkaufsvertrages unsererseits den Liefergegenstand nicht erhalten; die Verantwortlichkeit des Verkäufers für Vorsatz oder Fahrlässigkeit bleibt unberührt. Wir werden den Käufer unverzüglich über die nicht rechtzeitige Verfügbarkeit des Liefergegenstandes informieren und, wenn wir zurücktreten wollen, das Rücktrittsrecht unverzüglich ausüben; im Falle des Rücktritts werden wir dem Käufer die entsprechende Gegenleistung unverzüglich erstatten.

§ 4 Widerrufsbelehrung für Verbraucher
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Mode in Leder Vorpeil OHG
Apolloniastr. 10-12
52134 Herzogenrath
Telefon: +49 2406 3668
Telefax: +49 2406 13630
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns

Mode in Leder Vorpeil OHG
Apolloniastr. 10-12
52134 Herzogenrath
Telefon: +49 2406 3668
Telefax: +49 2406 13630
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

§ 5 Lieferung, Versandkosten, Gefahrübergang
Die Lieferung erfolgt zu den jeweils im Angebot ausgewiesenen Versandkosten.
Für die Lieferung innerhalb Deutschlands berechnen wir pauschal 5,- EUR pro Bestellung. Ab einem Bestellwert von 100 EUR liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Bei Lieferungen in das Ausland fallen zusätzliche Liefer- und Versandkosten sowie ggf. (z.B. bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union) zusätzliche Zölle und Gebühren an. Weitere Informationen zu den Liefer- und Versandkosten sowie ggf. anfallenden Zöllen und Gebühren finden Sie auf www.leder-vorpeil.de. Sofern der Kunde Verbraucher ist, tragen wir unabhängig von der Versandart in jedem Fall das Versandrisiko. Sofern der Kunde Unternehmer ist, gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung auf den Kunden über, sobald die Ware von uns an den beauftragten Logistikpartner/Spediteur übergeben worden ist.

§ 6 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 7 Gewährleistung/Verjährungsfristen
Für den Verkauf neuer Ware gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Danach gelten für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist (zwei Jahre ab Zugang der Ware beim Kunden) auftretenden Mängel der Kaufsache nach Wahl des Kunden die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung (Mangelbeseitigung/Neulieferung) sowie – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes vergeblicher Aufwendungen. Soweit wir eine Verkäufergarantie (oder der jeweilige Hersteller eine Herstellergarantie) gewähren, ergeben sich die Einzelheiten aus den Garantiebedingungen, die dem jeweils gelieferten Artikel beigefügt sind. Etwaige Garantieansprüche bestehen unbeschadet der gesetzlichen Ansprüche/Rechte. Im Übrigen legen die auf unserer Internetseite dargestellten Leistungsbeschreibungen und Beschaffenheiten die Eigenschaften des Liefergegenstandes umfassend und abschließend fest. Ist der Kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft im Sinne des § 343 HGB, so gilt § 377 HGB. Im Übrigen werden unsere Kunden gebeten, uns oder dem Mitarbeiter des anliefernden Logistikunternehmens gegenüber sofort offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler des gelieferten Artikels – wozu auch Transportschäden zählen – zu reklamieren. Die Versäumung dieser Mängelrüge hat jedoch für die gesetzlichen Ansprüche von Käufern, die Verbraucher sind, keine Konsequenzen. Für gebrauchte Ware gilt eine verkürze Gewährleistungsfrist von einem Jahr, wenn der Kunde Verbraucher ist. Wenn der Kunde Unternehmer ist, ist die Gewährleistung für gebrauchte Ware ausgeschlossen. Die vorstehenden Verjährungsfristen gelten generell nicht im Falle des Vorsatzes oder bei arglistigem Verschweigen eines Mangels oder soweit wir eine Garantie für die Beschaffenheit des Liefergegenstands übernommen haben. Die Verjährungsfristen gelten zudem für Schadenersatzansprüche nicht in den Fällen der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder Freiheit, bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz, bei grob fahrlässigen Pflichtverletzungen oder bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Soweit in dieser Bestimmung von Schadenersatzansprüchen die Rede ist, werden auch Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen erfasst.

§ 8 Speicherung des Vertragstextes
Bei einer Bestellung in unserem Internetshop haben Sie die Möglichkeit, den Vertragstext unmittelbar nach dem Absenden Ihrer Bestellung durch die Druckfunktion Ihres Browsers auszudrucken. Sie können den Vertragstext auch abspeichern, in dem Sie durch einen Klick auf die rechte Maustaste die Internetseite auf Ihrem Computer abspeichern. Zusätzlich erhalten Sie unmittelbar nach Absendung der Bestellung eine Bestellbestätigungsmail an die in der Bestellung angegebene Emailadresse, mit der der Eingang Ihrer Bestellung bei uns dokumentiert wird. Hierin sind zu Ihrer Kontrolle nochmals die bestellten Artikel, der Bestellwert, Zahlungsweise, Rechnungs- und Lieferanschrift angegeben.

§ 9 Preise/Umsatzsteuer
Die auf „leder-vorpeil.de“ genannten Preise sind Euro-Preise. Sämtliche Preisangaben enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer in der jeweils gültigen Höhe (z.Zt. 19 % bzw. 7% reduzierte Umsatzsteuer).

§ 10 Zahlungsbedingungen
Die Kaufpreiszahlung ist in vollem Umfang spätestens bei Lieferung fällig. Der Käufer kommt ohne weitere Erklärungen des Verkäufers spätestens 30 Tage nach dem Fälligkeitstag in Verzug, soweit er nicht bezahlt hat. Sollten Sie mit Ihren Zahlungen in Verzug geraten, behalten wir uns vor, Ihnen die gesetzlichen Verzugszinsen zu berechnen. Bei Zahlung per Bankeinzug oder per Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kontos in der Regel am nächsten Werktag nach Ihrer Bestellung. Im Falle des Vorhandenseins von Mängeln steht dem Käufer ein Zurückbehaltungsrecht nicht zu, soweit dies nicht im angemessenen Verhältnis zu den Mängeln und den voraussichtlichen Kosten der Nacherfüllung (insbesondere einer Mangelbeseitigung) steht.

§ 11 Datenschutz
Nähere Informationen zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer Daten finden Sie unter www.leder-vorpeil.de/index.php/datenschutz.

§ 12 Anbieterkennzeichnung

Mode in Leder Vorpeil OHG
Apolloniastr. 10-12
52134 Herzogenrath
Telefon: +49 2406 3668
Telefax: +49 2406 13630
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsführer: Herrn Wolfgang Vorpeil
Registergericht: Amtsgericht Aachen HRA 8889
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 309 189 127

§ 13 Verschiedenes
Speziellen, vorstehend nicht erwähnten, Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht.
Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebotes. Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in der Anbieterkennzeichnung (vgl. Impressum sowie oben § 12) angegebenen Adresse vorbringen. Ergänzende Informationen zur Zahlung, Lieferung oder Erfüllung entnehmen Sie bitte auch dem jeweiligen Angebot.

Informationen Streitbeilegungsverfahren

Die Firma Mode in Leder Vorpeil OHG ist grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an
Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Vielen Dank, ihr Vorpeil TEAM